Shining Spark


Direkt zum Seiteninhalt

BKH

Herkunft der British Kurzhaar:

Britisch Kurzhaar Katzen werden schon seit etwa 130 Jahren in Großbritannien erfolgreich gezüchtet. Ihr Ursprung geht auf die Verpaarung von schwarzen Hauskatzen und blauen Persern zurück. Es wurden aus diesen Nachkommen die blauen und gedrungenen Katzen mit pummeligem Fell selektiert. Aus gezielten Kreuzungen entstand die Britisch Kurzhaar Katze.

Aussehen der British Kurzhaar:

Die British Kurzhaar zeichnet sich durch eine eher gedrungene, muskulöse Statur mit breiter Brust, starken Schultern und kräftigem Rücken aus. Der Kopf der BKH sollte rund, massiv und breit sein. Ebenso sind die Ohren verhältnismäßig klein und an den Spitzen leicht abgerundet. Die Beine der Britisch Kurzhaar sind kurz und stämmig mit runden und kräftigen Pfoten. Eine absolute Besonderheit unter den Rassekatzen stellt das Fell der BKH dar. Es ist sehr dicht (viel Unterwolle) und liegt nicht wie bei anderen Rassen am Körper an, sondern steht ab und verleiht der Katze dadurch noch zusätzlich ein plüschiges, molliges Aussehen. Trotz des dichten Fells ist die Pflege der BKH recht einfach: Regelmäßiges Bürsten, besonders in Zeiten des Fellwechsels, genügt vollkommen.

Charakter der British Kurzhaar:

Die Britisch Kurzhaar wandelte sich in eine eher ruhige und besonnene Katze. Sie ist heute unkompliziert und charakterstark. Durch ihr ruhiges und angenehmes Wesen verträgt sich die Britisch Kurzhaar im Allgemeinen sehr gut mit anderen Haustieren. Bedingt durch ihren Charakter ist der Freiheitsdrang der Britisch Kurzhaar weniger ausgeprägt, wodurch sie sich in der Rolle als Wohnungskatze sehr wohl fühlt. Dies nicht zuletzt dank ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrer freundlichen Art. Kommt sie jedoch in den Genuss eines Lebens drinnen und draußen, entpuppt sie sich als sehr robust und wird zur guten Jägerin. Als Familienmitglied und Lebenspartner ist die Britisch Kurzhaar eine sehr ausgeglichene, anhängliche und gefühlvolle Katze. Die Britisch Kurzhaar ist nie aufdringlich oder laut. Gelassen aber herzlich wird der menschliche Streichel- und Spielpartner begrüßt, wenn er nach Hause kommt. In der Jugend ist die Britisch Kurzhaar sehr verspielt, wird mit zunehmendem Alter jedoch ruhiger. Trotz ihres sanften Charakters ist die Britisch Kurzhaar eine sehr selbständige Katze, die zuweilen sogar stur sein kann und den Menschen klar erkennen lässt, wann die Zeit zum Schmusen richtig ist.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü